FAQ

SwyxPhone Firmware (Übersicht) (kb4189)

Die Information in diesem Artikel betrifft die folgenden Produkte:

  • SwyxWare 2015
  • SwyxWare 2013
  • SwyxWare 2011 R2
  • SwyxWare 2011
  • SwyxPhone L615
  • SwyxWare v7.00
  • SwyxPhone L680
  • SwyxPhone L660
  • SwyxPhone L640
  • SwyxPhone L620
  • SwyxWare v6.20
  • SwyxPhone L540
  • SwyxPhone L520s
  • SwyxPhone L440
  • SwyxPhone L400
  • SwyxPhone L420

[ Frage | Antwort | Weitere Informationen ]


Frage

Welche SwyxPhone Firmware Version ist für welche SwyxWare Version nötig/freigegeben?


Antwort

Den folgenden Tabellen können Sie entnehmen, welche Firmware Version für welches SwyxPhone Modell zusammen mit dem jeweiligen SwyxWare Release ausgeliefert wurde. Diese Version sollte mindestens auf den Telefonen in Verbindung mit dieser SwyxWare Version benutzt werden.

Eventuell später freigegebene neuere Firmware Versionen sind in der letzten Spalte aufgeführt.
Grundsätzlich empfiehlt es sich, die jeweils zuletzt freigegebene Version passend zum Modell zu benutzen. In manchen Fällen ist dies sogar zwingend erforderlich. Bitte beachten Sie hierzu unbedingt die Fussnoten und Verweise auf weitere KB-Artikel.

Bei Benutzung anderer Firmware Versionen welche hier nicht aufgeführt werden, kann Swyx keine Garantie für einen problemlosen Betrieb übernehmen oder Support-Dienstleistungen erbringen. 

 

SwyxWare 2015
SwyxPhone Firmware ausgeliefert mit SwyxWare Release 2013 Firmware zusätzlich freigegeben
L4xx/L5xx (ohne L420 1) V5 R6.1.0 -
L6xx V2 R1.5.0 V3 R0.16.0
V3 R0.23.0
V3 R0.33.0

1 = Hier ist das (alte) L420 gemeint, d.h. ohne irgendwelche Zusätze im Namen (e, p, s), entspricht dem Siemens optiPoint 400 standard / Telekom Octophone F30 IP. Dieses Telefon wird seit SwyxWare 2011 nicht mehr unterstützt.

 

SwyxWare 2013
SwyxPhone Firmware ausgeliefert mit SwyxWare Release 2013 Firmware zusätzlich freigegeben
L4xx/L5xx (ohne L420 1) V5 R6.1.0 -
L6xx V2 R0.95.0

V2 R1.5.0 2
V3 R0.16.0 3
V3 R0.23.0 3
V3 R0.33.0 4

1 = Hier ist das (alte) L420 gemeint, d.h. ohne irgendwelche Zusätze im Namen (e, p, s), entspricht dem Siemens optiPoint 400 standard / Telekom Octophone F30 IP. Dieses Telefon wird seit SwyxWare 2011 nicht mehr unterstützt.
2 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R1.5.0) (kb4597).
3 = Benötigt mind. SwyxWare 2013 R5
4 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V3 R0.33.0) (kb4799).

 

SwyxWare 2011 R2
SwyxPhone Firmware ausgeliefert mit SwyxWare Release 2011 R2 Firmware zusätzlich freigegeben
L4xx/L5xx (ohne L420 1) V5 R6.1.0 -
L6xx V2 R0.57.0 2 V2 R0.64.0 3
V2 R0.90.0 4
V2 R0.90.1 5
V2 R0.95.0 7
V2 R1.5.0 8
L615G - V2 R0.94.0 6
V2 R0.95.0 7
V2 R1.5.0 8

1 = Hier ist das (alte) L420 gemeint, d.h. ohne irgendwelche Zusätze im Namen (e, p, s), entspricht dem Siemens optiPoint 400 standard / Telekom Octophone F30 IP. Dieses Telefon wird seit SwyxWare 2011 nicht mehr unterstützt.
2 = SwyxPhones L6xx benötigen zwingend mindestens Firmware V2 R0.57.0 oder neuer bei Nutzung mit SwyxWare 2011 R2.
3 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R0.64.0) (kb4365).
4 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R0.90.0) (kb4407).
5 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R0.90.1) (kb4460).
6 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L615 (g) verfügbar (V2 R0.94.0) (kb4476).
7 = Details siehe Neue Firmware für alle SwyxPhones verfügbar (V2 R0.95.0) (kb4484).
8 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R1.5.0) (kb4597).

 

SwyxWare 2011
SwyxPhone Firmware ausgeliefert mit SwyxWare Release 2011 R2 Firmware zusätzlich freigegeben
L4xx/L5xx (ohne L420 1) V5 R6.1.0 -
L6xx V2 R0.57.0 2 V2 R0.64.0 3
V2 R0.90.0 4
V2 R0.90.1 5
V2 R0.95.0 7
V2 R1.5.0 8
L615G - V2 R0.94.0 6
V2 R0.95.0 7
V2 R1.5.0 8

1 = Hier ist das (alte) L420 gemeint, d.h. ohne irgendwelche Zusätze im Namen (e, p, s), entspricht dem Siemens optiPoint 400 standard / Telekom Octophone F30 IP. Dieses Telefon wird seit SwyxWare 2011 nicht mehr unterstützt.
2 = SwyxPhones L6xx benötigen zwingend mindestens Firmware V2 R0.57.0 oder neuer bei Nutzung mit SwyxWare 2011.
3 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R0.64.0) (kb4365).
4 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R0.90.0) (kb4407).
5 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R0.90.1) (kb4460).
6 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L615 (g) verfügbar (V2 R0.94.0) (kb4476).
7 = Details siehe Neue Firmware für alle SwyxPhones verfügbar (V2 R0.95.0) (kb4484).

8 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R1.5.0) (kb4597).

<\p>

SwyxWare v7
SwyxPhone Firmware ausgeliefert mit SwyxWare Release v7 Firmware zusätzlich freigegeben
L4201 1.1.7  
L4xx/L5xx (ohne L420 1) V5 R5.8.0 V5 R6.1.0 2
L615 -

V2 R0.35.3 3
V2 R0.35.4 4
V2 R0.51.0 5
V2 R0.90.0 6
V2 R0.90.1 7
V2 R0.94.0 8
V2 R1.5.0 9

L615G - V2 R0.94.0 8
V2 R1.5.0 9
L620, L640 V1 R3.10.0 V2 R0.35.3 3
V2 R0.35.4 4
V2 R0.51.0 5
V2 R0.90.0 6
V2 R0.90.1 7
V2 R1.5.0 9
L660, L680 V1 R3.10.0 V2 R0.51.0 5
V2 R0.90.0 6
V2 R0.90.1 7
V2 R1.5.0 9

1 = Hier ist das (alte) L420 gemeint, d.h. ohne irgendwelche Zusätze im Namen (e, p, s), entspricht dem Siemens optiPoint 400 standard.

2 = Diese Firmware wird für neue Hardware Revisionen von L4xx/L5xx benötigt. Benötigt auch neuen PhoneMgr. Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L4xx und L5xx verfügbar (V5R6.1.0) (kb4125).

3 = Diese Firmware wird für neue Hardware Revisionen des L640 benötigt sowie für die Unterstützung des L615. Benötigt auch neuen PhoneMgr. Details siehe PhoneMgr- & Firmware-Update für die Unterstützung von L615 und der neuen Hardware-Revision der L640 (v7.0) (kb4141).

4 = Diese Firmware wird für neue Hardware Revisionen des L640 benötigt, Details siehe PhoneMgr- & Firmware-Update für die Unterstützung von L615 und der neuen Hardware-Revision der L640 (v7.0) (kb4141).
 Für L615 und L620 ist diese Firmware optional.

5 = Diese Firmware wird für neue Hardware Revisionen des L680 benötigt, Details siehe PhoneMgr- & Firmware-Update für die Unterstützung von L615 und der neuen Hardware-Revision der L640 (v7.0) (kb4141).
 Für L615, L620, L640 und L660 ist diese Firmware optional.

6 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R0.90.0) (kb4407).

7 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R0.90.1) (kb4460).

8 = Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L615 (g) verfügbar (V2 R0.94.0) (kb4476).

9 =Ab v7 Quickfix 6.  Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L6xx verfügbar (V2 R1.5.0) (kb4597).

  

SwyxWare v6.20
SwyxPhone Firmware ausgeliefert mit SwyxWare Release v6.20 Firmware zusätzlich freigegeben
L4201 1.1.7  
L4xx/L5xx (ohne L420 1) 5.4.6.0 (=V5 R4.6.0) V5 R6.1.0 2
L615 - V2 R0.35.3 3
V2 R0.35.4 4
V2 R0.51.0
5
L620, L640 V1 R3.6.0 V1 R3.10.0
V2 R0.35.3 3
V2 R0.35.4 4
V2 R0.51.0
5
L660, L680 V1 R3.6.0 V1 R3.10.0
V2 R0.51.0
5

1 = Hier ist das (alte) L420 gemeint, d.h. ohne irgendwelche Zusätze im Namen (e, p, s), entspricht dem Siemens optiPoint 400 standard.

2 = Diese Firmware wird für neue Hardware Revisionen von L4xx/L5xx benötigt. Benötigt auch neuen PhoneMgr. Details siehe Neue Firmware für SwyxPhones L4xx und L5xx verfügbar (V5R6.1.0) (kb4125).

3 = Diese Firmware wird für neue Hardware Revisionen des L640 benötigt sowie für die Unterstützung des L615. Benötigt auch neuen PhoneMgr. Details siehe PhoneMgr- & Firmware-Update für die Unterstützung von L615 und der neuen Hardware-Revision der L640 (v6.20) (kb4156).

4 = Diese Firmware wird für neue Hardware Revisionen des L640 benötigt, Details siehe Neue Hardware-Revision des SwyxPhone L640 erfordert Firmware V2 R0.35.4 (kb4214). Benötigt auch neuen PhoneMgr aus  PhoneMgr- & Firmware-Update für die Unterstützung von L615 und der neuen Hardware-Revision der L640 (v6.20) (kb4156).
 Für L615 und L620 ist diese Firmware optional.

5 = Diese Firmware wird für neue Hardware Revisionen des L680 benötigt, Details siehe Neue Hardware-Revision des SwyxPhone L680 erfordert Firmware V2 R0.51.0 (kb4231). Benötigt auch neuen PhoneMgr aus  PhoneMgr- & Firmware-Update für die Unterstützung von L615 und der neuen Hardware-Revision der L640 (v6.20) (kb4156).
 Für L615, L620, L640 und L660 ist diese Firmware optional.


Weitere Informationen

Gegenüberstellung der Telefonmodelle von Swyx, Unify (Siemens) und Telekom (kb3072)


Kommentar

Hat Ihnen dieser Artikel weitergeholfen? Kommentieren Sie diesen Artikel



Sollten sich Fragen aus Ihrem Kommentar ergeben, wie können wir Sie erreichen?

E-Mail Adresse (optional)


Hinweis

Dieses Kommentar-Feld steht Ihnen nicht für Support-Anfragen zur Verfügung. Diese richten Sie bitte ausschliesslich an Ihren Swyx Händler bzw. Distributor.


Änderungen

Erstellt: 17.09.2010, Letzte Änderung: 18.03.2016


  • 05.01.2011: Firmware V2 R0.35.4 hinzu gefügt
  • 06.05.2011: SwyxWare 2011 und V2 R0.57.0 hinzugefügt
  • 20.05.2011: Korrektur: das SwyxPhone L420 entspricht dem Siemens optipoint 400 standard
  • 22.11.2011: SwyxWare 2011 R2 hinzugefügt
  • 02.08.2012: Firmware V2 R0.90.0 hinzugefügt
  • 25.01.2013: Firmware V2 R0.90.1 hinzugefügt
  • 20.06.2013: Hinzugefügt: V2 R0.94.0 für SwyxWare 7; V2 R0.94.0 und V2 R0.95.0 für SwyxWare 2011 und 2011 R2
  • 03.07.2013: SwyxWare 2013 hinzugefügt
  • 10.10.2014: SwyxWare 2015 hinzugefügt, sowie V2 R1.5.0 für 2013, 2011 R2, 2011, v7
  • 12.06.2015: V3 R0.23.0 für SwyxWare 2015 und 2013 hinzugefügt
  • 18.03.2016: V3 R0.33.0 für SwyxWare 2015 und 2013 hinzugefügt